1. Home
  2. Knowledge Base
  3. Statistik
  4. Ranking & Analyse im mailworx Statistik Tool

Ranking & Analyse im mailworx Statistik Tool

Ranking & Analyse – die stärksten Newsletter identifizieren

Die Auswertung einzelner E-Mail Kampagnen ist die Grundlage für die Optimierung von Newslettern. Doch es lohnt sicht auch, mehrere Kampagnen miteinander zu vergleichen und zu analysieren, welcher Newsletter hinsichtlich bestimmter Kennzahlen am besten performt hat. In mailworx gibt es dazu im Statistik Tool die Auswertung „Ranking & Analyse“. Hierbei können Sie auswerten, welche Kampagnen in einem bestimmten Zeitraum die besten Kennzahlen erzielt haben.

In diesem Whitepaper geben wir Ihnen Einblicke in das Tool „Ranking & Analyse“ und zeigen Ihnen, welche Auswertungsmöglichkeiten es bietet. Zudem erfahren Sie, wie Sie diese Analysen für zukünftige Aussendungen nutzen können.

Ihre Fragen – unsere Antworten

Was zeigt mir die Statistik „Ranking & Analyse“ an?

Welche Kennzahlen kann ich auswerten?

Welche Schlüsse kann ich aus den Auswertungen in „Ranking & Analyse“ ziehen?

Was zeigt mir die Statistik „Ranking & Analyse“ an?

Wenn Sie in das mailworx Statistik Tool einsteigen, finden Sie links in der Navigation unter der Kampagnenstatistik den Punkt „Ranking & Analyse“. So wie die gesamte Statistik, ist auch dieser Bereich durch Tab Switcher unterteilt.

Sie können sich die Kampagnen mit den besten Öffnungs-, Lese- sowie Klickraten in einem bestimmten Zeitraum anzeigen lassen.

Wählen Sie zuerst einen Zeitraum für den Newsletterversand aus, d.h. den Zeitraum, in dem Sie sich die am besten performenden Kampagnen anzeigen lassen wollen.

Ranking & Analyse

Mit einem Klick auf den Button „Auswerten“ öffnet sich eine Liste mit den fünf besten Kampagnen im von Ihnen bestimmten Zeitraum. Dabei sehen Sie die Öffnungs- und Klickrate sowie die Lesehäufigkeit der einzelnen Kampagnen im Detail.

Liste

Rechts neben den Kennzahlen haben Sie die Möglichkeit, die TOP Links der Kampagne zu identifizieren. Klicken Sie dazu einfach auf den Pfeil. Es öffnet sich eine Übersicht über die meist geklickten Links in der entsprechenden Kampagne: Sie sehen die Link Bezeichnung sowie die URL des Links und die Anzahl der Klicks darauf.

TOP Links

Welche Kennzahlen kann ich auswerten?

In der Statistik „Ranking & Analyse“ haben Sie die Möglichkeit, die Kampagnen des gewählten Zeitraums hinsichtlich der KPIs Öffnungen, Leserate und Klicks zu untersuchen. Dabei werden Ihnen in der Liste die Ergebnisse der jeweiligen Kennzahl angezeigt und Sie sehen sofort, welche Kampagne beispielsweise die höchste Öffnungsrate erzielt hat.

In den Tabs „Leserate“ und „Klicks“ können Sie zudem auswählen, ob Sie die Kampagnen bezogen auf die Kennzahl Leserate oder Read-to-open Rate bzw. Klickrate oder Click-to-open Rate ranken lassen wollen.

Kennzahlen

Besonders hilfreich in der Auswertung „Ranking & Analyse“ ist der Vergleich von Zielgruppen. In jedem einzelnen Tab können Sie eine Zielgruppe auswählen, an die der Newsletter verschickt wurde, und diese mit einer anderen Empfängergruppe der Kampagne vergleichen.

So werden Ihnen dann die entsprechenden Kennzahlen der einzelnen Kampagnen je nach verglichener Zielgruppe angezeigt – das Ganze sieht dann so aus:

Liste Zielgruppe - Vergleichsgruppe

Die Liste zeigt Ihnen nun zwei erste, zwei zweite, zwei dritte,… Plätze an – dabei Sehen Sie darunter die Zielgruppe, an die der Newsletter versendet wurde. Sie sehen nun also dieselbe Kampagne, unterteilt in Zielgruppen, und können so auswerten, welche der beiden Zielgruppen beispielsweise die beste Öffnungsrate bei der Kampagne erzielt hat.

Welche Schlüsse kann ich aus den Auswertungen in „Ranking & Analyse“ ziehen?

Die Auswertungen aus dem Statistik Bereich „Ranking & Analyse“ können Sie nutzen, um Ihre zukünftigen Aussendungen noch weiter zu verbessern.

Stellen Sie beispielsweise fest, dass Versände zu bestimmten Zeitpunkten bessere Öffnungsrate erzielen, sollten Sie dies in Ihre Kampagnenplanung miteinbeziehen. 

Die Analyse der TOP Links der gerankten Kampagnen kann ebenfalls recht aufschlussreich sein: Haben Sie Links, die besonders häufig geklickt werden, scheinen Ihre Abonnenten an dem Thema besonders interessiert zu sein. Schauen Sie sich an, worum es sich handelt und überlegen Sie, ob Sie noch mehr Content zu diesem Thema bereitstellen können oder Ihre Inhalte mehr darauf ausrichten können.

Auch der Vergleich von Zielgruppen lohnt sich: Stellen Sie fest, dass bestimmte Themennewsletter bei einer Zielgruppe besser ankommen, als bei der anderen, sollten Sie diese noch mehr mit ähnlichen Themen versorgen. Haben Sie eine Zielgruppe, die im Ranking eher auf den unteren Plätzen steht, also weniger öffnet bzw. klickt als andere Empfängergruppen, sollten Sie sich ansehen, ob Sie die Zielgruppen noch weiter segmentieren können.

Mit dem „Ranking & Analyse“ Tool können Sie Ihre E-Mail Kampagnen noch detaillierter analysieren – und so noch gezieltere Aussendungen für Ihre Empfänger aufbereiten.

Was this article helpful?

Related Articles