Rosenbauer ist der weltweit führende Hersteller für Feuerwehrtechnik im abwehrenden Brand- und Katastrophenschutz und zählt seit mittlerweile sieben Jahren zu unseren Kunden. Als Systemanbieter stellt Rosenbauer für jede denkbare Einsatzart die beste und zuverlässigste Lösung – sei es in den Bereichen Ausrüstung, Löschgeräten, Feuerwehrfahrzeugen, Einsatzmanagement oder Brandschutz.

Auch unser Newsletter-Tool kommt bei Rosenbauer optimal zum Einsatz, wie die hervorragenden Kennzahlen beweisen: Öffnungsraten um die 50 % und Klickraten von 25 % sprechen für die hohe Relevanz der Inhalte.

Mit Fokusthemen Signale setzen

Die Rolle als Innovations- und Technologieführer ist bei Rosenbauer bereits zur Tradition geworden. Seit mehr als 150 Jahren besteht das Unternehmen mittlerweile und behält dabei immer zukünftige Trends im Blick. Mehr noch: Rosenbauer setzt mit technisch führenden Lösungen laufend neue Standards.

Diese Innovationskraft prägt die Marke Rosenbauer – ein Signal, das mit der einschlägigen Themenauswahl auch in den Newslettern gesetzt wird. Dabei gefällt uns besonders die spannende Aufbereitung. Die einzelnen Beiträge werden jeweils nur kurz angeteasert (wie etwa bei der Feuerwehr-Trendmap) und wirken mit den großflächigen Bildern im Hintergrund gleichzeitig als Eyecatcher. Und mal ehrlich: Wer würde denn nicht gerne in die Zukunft schauen, wenn dafür nur ein Mausklick nötig ist?

Das Wichtigste hat Priorität

Das gilt nicht nur im Feuerwehr-Einsatz, sondern auch für die Reihung der Newsletter-Inhalte. Demzufolge bekommen die wirklichen Highlights einen Ehrenplatz im Rosenbauer-Newsletter. Auf die ersten Beiträge reagiert der Abonnent selbst dann, wenn er im Moment nicht viel Zeit erübrigen kann. Hier im Beispiel ist der Button zum Video anlässlich einer Produktinnovation direkt im Header integriert. Mit der Navigation über dem Header schafft das Unternehmen zudem weitere Fixpunkte, die für die Abonnenten immer relevant sind.

Klare Struktur schafft Überblick

Obwohl die Themen und Content Formate in den monatlichen Newslettern stark variieren können, ist durch die Einteilung des Newsletters in verschiedene Rubriken immer eine klare Struktur gegeben. Die Icons neben den Bereichsüberschriften fungieren dabei als Anker und erleichtern dadurch die Orientierung zusätzlich.

Für die Zukunft gerüstet

Als zukunftsorientiertes Unternehmen denkt man bei Rosenbauer selbstverständlich auch an den Feuerwehr-Nachwuchs. Deshalb finden nicht nur die ganz großen Innovationen Platz im Newsletter, sondern auch das passende Zubehör für die kleinen (und großen) Fans. Um den Fans die Gelegenheit zu bieten, sich auf allen Kanälen mit Rosenbauer zu vernetzen, ist der Footerbereich mit den entsprechenden Icons sehr großzügig gestaltet. Dabei lässt sich das Unternehmen auch nicht die Chance entgehen, neue Mitarbeiter zu rekrutieren. Sowohl im Header als auch im Footerbereich gibt es deshalb einen zusätzlichen Navigationspunkt, über den sich Interessierte rasch über Karriere- und Entwicklungsmöglichkeiten bei Rosenbauer informieren können.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren