"Ich bin Student. Ich bin Führungskraft." Wer kann schon beides von sich sagen? Bei uns sind solche Karrieren keine Seltenheit, wie einige Erfolgsgeschichten beweisen.

Softwareentwickler und derzeitige Studenten zeigen, wie flexible Arbeitszeiten im Unternehmen eine einfache Verbindung von Studium & Arbeit ermöglichen.

Berufsbegleitend auf der Überholspur

Seit mittlerweile 2015 ist Dominik bereits im eworx Softwareentwicklungsteam mit viel Engagement tätig. Er nutzt die Vorteile der flexiblen Arbeitszeit und hat berufsbegleitend erfolgreich die Matura nachgeholt.

Nach diesem Erfolg verspürte er den Drang nach mehr und im September 2017 wurde das nächste Ziel, ein berufsbegleitendes Studium zu absolvieren, gestartet. Vier Tage in der Woche investiert er seine Zeit in eworx Entwicklungsprojekte, Freitag und Samstag jedoch geht es nach Hagenberg, wo er sich ins rege Studentenleben mit dem Fachbereich Software Engineering stürzt.

Dominik Grasböck
Andreas Matheis

Entwicklungschancen erfolgreich nutzen

Andreas verspürte nach seiner erfolgreich abgeschlossenen Lehre als Informationstechnologie Informatiker bei eworx den Drang nach mehr und setzte den Entschluss. die Berufsmatura nachzuholen, im Juli 2018 erfolgreich in die Tat um. Bereits zu dieser Zeit wusste Andreas, dass er sich nicht auf seinen Lorbeeren ausruhen will und nahm sein nächstes Vorhaben ins Visier. Im Oktober 2018 startete er an der JKU Linz sein Bachelorstudium.

Trotz Vollzeitstudium hat sich Andreas entschieden, weiterhin einen Tag pro Woche das Entwicklerteam bei Programmierprojekten zu unterstützen. An den übrigen Tagen genießt er sein Studentenleben. Mit der Flexibilität, die eworx Arbeitszeiten bieten, hat Andreas eine für ihn perfekte Kombination aus Studium und Beruf erzielt.

Erfolg fängt bei sich selbst an

Nach seiner mit Auszeichnung abgeschlossenen Matura im Bereich Betriebsinformatik an der HTBLA Neufelden hat Lukas im August 2017 bei eworx in der Softwareentwicklung begonnen. Nach einigen Monaten reifte in ihm allerdings schon die Idee, sein Know-how auszubauen und er begann im September 2018 berufsbegleitend an der FH Hagenberg sein Studium im Bereich Software Engineering.

Lukas hat sich allerdings dazu entschieden, weiterhin als Vollzeitkraft seine Kollegen bei der Softwareentwicklung zu unterstützen und sich erst Freitag nachmittags in den Studentenalltag zu mischen. Diese Kombination aus Berufsleben und Studium bringt er dank großer Motivation sowie guter Organisation reibungslos über die Bühne.

Lukas Nösslböck

Willst du auch Arbeiten und Studieren erfolgreich kombinieren? Dann schau gleich in unserem Karrierebereich vorbei und schick uns deine Bewerbung!