David Schöftner, knapp über 20 Jahre und hat es schon geschafft, eine Lücke in einem Team zu hinterlassen, die er – zu unserer Erleichterung – bereits wieder gefüllt hat. Der Grund für seine Abwesenheit war sein 6-monatiger Dienst beim österreichischen Bundesheer. Willkommen zurück!

Aber beginnen wir mit seiner eworx Laufbahn von vorne. Im Jahr 2016 startete David seine Lehre als EDV-Kaufmann bei eworx und im Laufe seiner gesamten Lehrzeit – unter der Leitung von Lehrlingsausbilder Markus Urmann – zeigte er laufend, dass er das Zeugs zum fachlich kompetenten IT-Kaufmann hat.

Nach der 3-jährigen Lehrzeit und der anschließenden Lehrabschlussprüfung im Juni 2019, welche er übrigens mit gutem Erfolg abgeschlossen hat, konnte er sein erlerntes Know-how noch für einige Monate als ausgelernte Fachkraft bei eworx unter Beweis stellen.

Pflichtbewusst in den Heeresdienst

Nichtsdestotrotz war klar, dass auch David seinen Dienst beim österreichischen Staat – als Zivildiener oder beim Bundesheer – irgendwann einmal antreten musste. David war zu diesem Zeitpunkt schon bewusst, dass er nach seiner Heereszeit weiter im eworx Team seine Karriere vorantreiben möchte. Der Zusammenhalt, Teamgeist, aber auch die lustigen Aktivitäten, die bei eworx nicht vernachlässigt werden, machte ihm seine Entscheidung leicht und bestärkte den positiven Entschluss.

Im Oktober 2020 war es dann so weit, sechs Monate Grundwehrdienst beim Bundesheer in Hörsching standen vor ihm, mit allem was zu diesem Einsatz dazugehört. Ausbildung, Strapazen, Freundschaften und, nun ja, die Geselligkeit wäre da noch ein weiterer Punkt auf der Liste. Diesen konnte er allerdings nicht nach seinen Vorstellungen ausleben, da leider Corona und die damit verbundenen Maßnahmen hier meist einen Strich durch die Rechnung machte.

Mit dem LKW-Führerschein in der Tasche (wer weiß für was dieser mal gut ist), kehrt David Anfang April ins eworx Team zurück. Die Freude bei den Kollegen war groß, denn er füllte dadurch nicht nur die Lücke, die er hinterlassen hatte, sondern peppt mit seinem kecken und freundlichen Wesen die gesamte eworx Family auf.

Kaum wieder an seinem Arbeitsplatz, widmete er seine ganze Aufmerksamkeit wieder – wie wir es ohnehin von ihm gewohnt waren, mit voller Motivation seinem Fachgebiet – des eworx EDV-Ein- und Verkaufs. Herzlich Willkommen zurück im Team 😉

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren