Die Arbeitswelt hat sich verändert – heutzutage suchen nicht mehr die Unternehmen aus einem Pool an Bewerbern den besten aus. Jobsuchende wählen anhand verlockender Angebote den attraktivsten Arbeitgeber aus.

Um Kandidaten für sich zu gewinnen, spielt Gehalt alleine längst nicht mehr die Rolle. Attraktive Benefits sind für viele Bewerber ein weitaus wichtigeres Argument, einen Job anzunehmen.

eworx setzt auf Ökologie

Arbeitgeberattraktivität steht bei eworx hoch im Kurs, darum wartet man seit neuestem mit einem besonderen Angebot auf und bietet den Mitarbeitern Elektroautos und -fahrräder.

Das Thema Umwelt spielt bei eworx ohnehin eine große Rolle und so wurden nun, zusätzlich zur eigenen Photovoltaik-Anlage, am Headquarter in Rohrbach-Berg Ladestationen für Mitarbeiterautos und Fahrräder installiert. Auch die Möglichkeit, mit dem E-Bike zur Arbeit zu kommen, wollen künftig viele nutzen.

Starke Partner machen (e-)mobil

eworx verlässt sich bei dem Vorhaben, den Mitarbeitern die umweltfreundliche Denk- und Fahrweise näherzubringen, auf starke Partner: BMW Kneidinger in Haslach setzte ein ähnliches E-Auto-Konzept bereits mit der Loxone Electronics GmbH um und so setzt auch eworx auf die reibungslose und effiziente Abwicklung. Dank dem BMW-Partner fahren bereits einige i3 mit eworx Logo umher.

Die E-Bikes werden über Sport Haderer in St. Martin bezogen – der langjährige allworx Kunde bietet beste Konditionen für Arbeitgeber und sportliche Mitarbeiter.

Im Bild (v.l.): Mario Engleder (Geschäftsführer eworx), Andreas Haderer (Sport Haderer), Ing. Johann Kneidinger & Martin Neissl (BMW Kneidinger)

Wollen auch Sie künftig mit E-Bike oder -Auto zur Arbeit fahren und darüber hinaus von zahlreichen anderen Benefits profitieren? Alle offenen Stellen bei eworx finden Sie unter: eworx.at/karriere.  

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren