Testbericht Lenovo ThinkPad Yoga 460

ThinkPad Yoga 460 - Business trifft auf Yoga

Seit einigen Wochen ist Harald stolzer Besitzer des ThinkPad Yoga 460 mit 14-Zoll-Display und dieses wurde schon fleißig beruflich als auch privat genutzt. Seine ersten Eindrücke und Vorzüge über dieses Businessnotebook haben wir hier zusammengefasst.

Testbericht Lenovo Yoga 460


Mit Sicherheit zum raschen Einsatz

Das Yoga 460 mit einem Intel Core i5-6200U Prozessor lässt sich schnell hochfahren und ist rasch für jeglichen Einsatz bereit. Einen gewissen Sicherheitseffekt bietet es mit dem praktische Fingerabdruck-Scanner. Das installierte Betriebssystem Windows 10 läuft sehr flüssig und stabil, und das Notebook reicht mit einer Akkulaufzeit von ca. 4 Stunden im Betrieb vollkommen für den normalen Business-Alltag aus. 


Die Qual der Wahl

Mittels zwei 360° Scharniere lässt sich das Businessnotebook komplett umklappen und somit auch jederzeit im Laptop-, Tablet-, Stand- oder Zeltmodus verwenden. Beim Umklappen über 180° wird automatisch der Tastaturrahmen angehoben, die Tastatur ist somit ebenbündig und gesperrt. Infolge wird eine ungewollte Eingabe vermieden und die Tastatur ist gut geschützt.


Tastatur mit Space-Effekt

Als kleines Highlight empfinden Technikfreaks die beleuchtete Tastatur des Notebooks, was gerade bei schlechten Lichtverhältnissen hilfreich ist und so nebenbei ein spaciges Aussehen ergibt. Der Trackpoint hat sich bei Lenovo Geräten ja schon bewährt und ist auch beim Yoga 460 wegen seiner tadellosen Funktion sehr beliebt.

Touch für Blitzideen

Harald nutzt den Touch inkl. ThinkPad Pen Pro Eingabestift häufig in Verbindung mit One Note, da sich hier schnell Blitzideen und schnelle Entwürfe festhalten lassen. Das Gezeichnete bzw. Geschriebene wird sehr identisch, auch in den Randbereichen des 14 Zoll Displays, übertragen und ist gut lesbar.

Beliebter Einsatz für unterwegs

Das Lenovo ThinkPad Yoga 460 ist gerade wegen seines robusten, kompakten Gehäuses ideal für unterwegs. Mit seinen flachen Abmessungen von 19 mm ist es sehr handlich und schnell für den Transport verstaut.

Pluspunkt für den Service

Ein großer Pluspunkt ist der Hardwareservice, wobei der Hersteller ein eventuell defektes Teil direkt vor Ort austauscht und das Notebook nicht eingeschickt werden muss. Somit entsteht bei einem Reparaturfall eine sehr kurze Wartezeit.

Fazit: In diesem 2-monatigen Testbetrieb ist die Zufriedenheit garantiert. Harald kann nur Vorteile des Yoga 460 benennen, was wiederum sehr für dieses ThinkPad Businessnotebook von Lenovo spricht.

Möchten auch Sie von der Hightech und den vielseitigen Extras eines Lenovo Notebooks profitieren? Unser EDV Ein- und Verkaufsteam freut sich auf Ihre Anfrage und berät Sie gerne!

 

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zumindest der Verarbeitung Ihrer eingegebenen personenbezogenen Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.