Testbericht Lenovo ThinkPad T470s

Lenovo Businessbook auf dem Prüfstand

Iris Pfoser - arbeitet bereits seit etwa 6 Monaten mit dem Lenovo Notebook T470s, und sehr zu Ihrer Freude hat sie das Privileg, die höchste Ausstattungsvariante dieses Models zu genießen.

Testbericht Lenovo T470s


Zuverlässig & Schnelligkeit haben Priorität

Bei einem täglichen Einsatz von mehr als 7 Stunden ist es mir jedoch wichtig, dass ich mich auf ein Arbeitsgerät verlassen kann, das mit einer Reaktionsschnelligkeit und Zuverlässigkeit heraussticht. Und eines war schnell klar, nicht nur diese Prüfung hat das Business Notebook T470s auf Anhieb bestanden, sondern es hat mich mit vielen technischen und praktischen Highlights positiv überrascht.

Über die Akkulaufzeit kann ich derzeit leider noch kein Urteil abgeben, da ich das Notebook in Verbindung einer USB-3 Docking Station verwende und dadurch fast dauerhaft von einer fixen Stromversorgung profitiere.

Lenovo punktet mit dunklem Design

Thinkpad ist seiner Wiedererkennung treu geblieben und hat auch dieses Modell mit einem dunklen Design gefertigt, was ihm wiederum einen sehr edlen Charakter verleiht. Den matten FHD Bildschirm mit einer Größe von 14 Zoll finde ich persönlich für meine alltäglichen Tätigkeiten etwas zu klein, darum bevorzuge ich zur Effizienz meiner Arbeitsabläufe die Verwendung eines zweiten Monitors. Dadurch, dass Lenovo auch bei diesem Notebook auf den Nummernblock verzichtet hat, gefällt mir vor allem die große Tastenanordnung, das wiederrum das Bedienen der Tastatur sehr angenehm macht. Ob jemand den Trackpoint oder doch das Touchpad benutzt ist wohl Gewöhnungssache, mir allerdings hat es das Touchpad angetan, weil es mit seiner großzügigen Fläche ein tolles Navigieren ermöglicht.

Hohe Prozessorleistung begeistert

Ausgestattet mit einem Kaby Lake Prozessor Core i5 versichert mir das Notebook einen reibungslosen, schnellen Wechsel sowie Einsatz von Programmen und ist daher auch für Business Anwendungen ausreichend. Aber auch hier kann jeder selber entscheiden, ob er sich dann doch eher für einen Core i7 Prozessor entscheidet. Eines ist dabei sicher, die Zuverlässigkeit mit Intel Core Prozessoren ist auf jeden Fall gewährleistet.

Leichtigkeit verbessert Mobilität

Trotz des geringen Gewichts von nur 1,36 kg weist dieses Ultrabook von Lenovo eine sehr gute Stabilität auf, wo es kein Eindrücken oder Verbiegen gibt. In diesem Punkt hat sich, wie schon so oft bei Thinkpad Produkten, wieder einmal der Einsatz von hochwertigen Materialien bewährt. Auch die Metallschienen, mit denen ein Öffnungswinkel von 180 Grad erzielt werden kann, beeinträchtigen die Stabilität dieses Gerätes in keinster Weise.

Anschlussvielfalt gegeben

Das Business Notebook hat eine Vielzahl an Anschlussmöglichkeiten. Neben 3 USB 3.0 Anschlüssen, einem 4-in-1 Kartenleser, einem Smart Card Reader, verfügt es unter anderem über einen USB-C-/Thunderbolt-3-Anschluss, der auch zum Laden verwendet werden kann.

Highlights die punkten

Vergessen Sie nervige Passworteingaben, mit dem praktischen Fingerscan, den Lenovo schon bei vielen Modellen integriert, sind Sie im Nu angemeldet. Über Windows Hello können Sie auch die Gesichtserkennung aktivieren, und schon sind Sie mit einem Lächeln im System.

Fazit: Dieses leichte und leistungsstarke Business Notebook von Lenovo hat mich nicht nur in der Leistung und Zuverlässigkeit überzeugt, auch in Verbindung mit dem erstklassigen Betriebssystem Windows 10 ist ein störungsfreies Arbeiten möglich.

eworx Testbericht Lenovo T470s eworx Testbericht Lenovo T470s eworx Testbericht Lenovo T470s


Möchten auch Sie von der Hightech und den vielseitigen Extras eines Lenovo Notebooks profitieren? Unser EDV Ein- und Verkaufsteam freut sich auf Ihre Anfrage und berät Sie gerne!

 

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zumindest der Verarbeitung Ihrer eingegebenen personenbezogenen Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.