Testbericht HP ENVY x360

HP ENVY x360 - Technik trifft auf Design

Melanie Wimmer - Marketing Managerin bei eworx - hat sich privat auf die Suche nach dem optimalen Gerät für ihr Masterstudium gemacht und ist mit einem Modell der HP ENVY x360 Serie fündig geworden. In diesem Testbericht spricht sie über die Anforderungen an ihr neues Notebook und erzählt uns mehr zu den technischen Highlights.

Testbericht Meli HP ENVY x360

Anforderungen: Allrounder gesucht

Mein "altes" Notebook hat bereits über 5 Jahre auf dem Buckel. Es wurde zwar zwischendurch mit einer SSD Festplatte ausgestattet und um 8GB RAM erweitert, dennoch war für mich nach dem Entschluss für ein berufsbegleitendes Masterstudium klar, dass ich dazu auch ein leistungsstarkes Notebook benötigen werde. Die Anforderungen an mein neues Gerät waren vielseitig: Da ich sowohl im Beruf, als auch privat viel mit diversen Grafik- sowie Bildbearbeitungsprogrammen á la Photoshop & Co arbeite, war es mir besonders wichtig, dass Prozessor, Festplatte und Grafikkarte die optimale Arbeitsweise ermöglichen. Außerdem begeistert mich die Möglichkeit einer 360° Drehung des Bildschirms schon lange und bringt viele neue Alternativen für den Einsatz. Nicht zuletzt spielte insgeheim auch das Design eine wichtige Rolle.

Nach einigen Recherchen quer durch das Internet kombiniert mit der Experten-Meinung meiner Kollegen aus der EDV Vollwartung wurde ich dann schlussendlich fündig: Das HP ENVY x360 15-cn0007ng.

Leistungsstärke steht im Vordergrund

Technisch gesehen verbirgt sich in dem handlichen Gerät mehr als gedacht. Das robuste und edle Aluminium Gehäuse ummantelt einen Intel Core i7-8550 Quad-Core Prozessor, 16GB Arbeitsspeicher und neben einer leistungsstarken 512 GB SSD Festplatte auch die standardmäßig integrierte Grafikkarte GeForce MX15. Die Kombination dieser Details ermöglichen mir einen optimalen Einsatz von Windows 10, Microsoft Office und diversen Grafikprogrammen.

Die Power erkennt man direkt beim Einschalten des Gerätes. Für mich als Laie ist kaum ein Unterschied zwischen dem kompletten Hochfahren des Notebooks zu einem klassischen Start aus dem Stromsparmodus zu erkennen. Das System steht rasch für jeglichen Einsatz bereit. Selbstverständlich spielt auch das Thema Sicherheit eine große Rolle. Durch den praktischen Fingerabdruck-Scanner wird unbefugten der Zugang zum System verweigert.

Design & Kompatibilität

ENVY Modelle nutzen ein elegantes Metall-Design und erzeugen damit einen wertigen sowie robusten Eindruck. Der dünne Bildschirmrahmen ergänzt mit der nahezu randlosen Tastatur inklusive Beleuchtung runden das Design perfekt ab. Reaktionsfähige Bildschirmoptionen ermöglichen einen raschen Wechsel vom Notebook- in den Tablet-Modus. Das Audio-System des HP ENVY x360 ist nicht nur optisch ein Hingucker, sondern durch die Zusammenarbeit mit den Sound-Experten von Bang & Olufsen kreierte man ein richtig tolles Klangerlebnis, welches man von den Standard-Boxen eines Notebooks nicht gewöhnt ist.

In der durchaus flachen Ausfertigung des Notebooks wurden dennoch die wichtigsten Anschlüsse untergebracht. Das HP ENVY x360 verfügt über einen Display-Port, HDMI Anschluss und Card Reader. Außerdem sind zwei USB 3.1-Anschlüsse vom Typ A sowie ein Anschluss vom Typ C verfügbar. Sowohl auf das klassische Laufwerk, als auch auf einen LAN-Anschluss wurde verzichtet - dies ist man aber bereits von neueren Geräten gewöhnt. Internet verschaffe ich mir vorrangig durch die WLAN-Funktion oder nutze zuhause die LAN-Verbindung über die Docking-Station.

x360 - Der Name ist Programm

Ausgestattet mit 360° Scharnieren bietet das Bewegungswunder von HP komplett neue Möglichkeiten des Arbeitens. Ein Großteil der Inhalte in meinem Studium beziehen sich auf E-Learning Basis. Sowohl die Tablet-Funktion, als auch die Aufstellung des Notebooks als "Zelt" schaffen eine tolle Voraussetzung für unterschiedliche Aufgabenstellungen. Kleiner Nachteil in diesem Zusammenhang ist das spiegelnde Display. Das HP ENVY x360 reduziert zwar Spiegelungen durch seitliche oder rückwertige Lichtquellen auf ein Minimum - leider können diese aber nicht zu 100% vermieden werden. Aktuell gibt es nur selten ein mattes Display bei Touch-Displays, hier besteht auf jeden Fall in der Zukunft noch Optimierungspotenzial.

Der Touchscreen des Notebooks funktioniert aber perfekt und ist sehr reaktionsstark. Grundsätzlich würde man meiner Meinung nach für die Bedienung der einzelnen Funktionen sowie das Anfertigen von Skizzen, etc. keinen Stift benötigen, sondern kann ganz gut mit den Fingern arbeiten. Dennoch habe ich mir im Nachhinein einen besorgt, damit ich noch präziser in der Ausarbeitung sein kann.

Perfekter Einsatz für Zuhause & unterwegs

Ich denke, dass HP ENVY x360 ist die optimale Lösung für die gestellten Anforderungen meinerseits. Im Rahmen dieser Anschaffung habe ich mir zuhause einen Arbeitsplatz inklusive Bildschirm, Docking-Station, Tastatur, etc. eingerichtet - die Kompatibilität zum Notebook ist dabei komplett gegeben. Neben dem fixen Arbeitsplatz zuhause eignet sich das Gerät auch perfekt zur Mitnahme zu Vorlesungen - es lässt sich leicht in einer praktischen Tasche verstauen und auch das dazugehörige Netzteil nimmt nicht zu viel Platz in Anspruch.

Apropos Netzteil: Der Hersteller verspricht eine Akkulaufzeit von über 12 Stunden. Ich persönlich habe diese Belastungsgrenze seit meinem Einsatz noch nicht erreicht. Laut anderen Testberichten kommt man bei einer erhöhten Auslastung, wie zum Beispiel beim dauerhaften Arbeiten mit Bildbearbeitungsprogrammen, in etwa auf eine realistische Nutzung von 8 Stunden, was meiner Meinungen nach auch vollkommen für den gewünschten Gebrauch ausreicht.

Das 15,6" große Notebook verpackt auf wenig Platz die wichtigsten sowie leistungsstarken Komponenten - das ganze umhüllt von einem edlen Design. 


Technische Eckdaten

Prozessor / CPU: Intel Core i7-8550U
Betriebssystem: Windows 10 Home 64bit
Arbeitsspeicher: 16GB
Hauptspeicher: SSD 512GB
Display: 15,6" 2in1 Convertible
Grafik: NVIDIA GeForce MX150
Anschlüsse: DisplayPort, HDMI, 2x USB 3.1 (Typ-A), 1x USB 3.1 (Typ-C), Card Reader
Akku: Li-Ion-Akku (3 Zeilen, 52,5 Wh)
Gewicht: 2,14 kg

Falls auch Sie Interesse an dem HP ENVY x360 haben, können Sie Ihre Fragen gerne an unser EDV Ein- & Verkaufsteam richten!!

 

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zumindest der Verarbeitung Ihrer eingegebenen personenbezogenen Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.