Gumplmayr Armaturen

eworx Referenz Gumplmayr Armaturen

EDV-Einsatzkommando für Gumplmayr

Die Gumplmayr Armaturen Gruppe wurde im Jahr 1922 als technischer Großhandel gegründet. Mittlerweile erstreckt sich das Portfolio des Unternehmens von der Haustechnik über die Kommunal-, Industrie- und Umwelttechnik. Gumplmayr bietet unter anderem spezialisierte Lösungen für Haustechnik und Wasserversorgung.

Durch den Firmensitz im Hochwassergebiet von Steyregg ergeben sich auch für die EDV des Unternehmens besondere Anforderungen.

Die Herausforderung

Bei der Entwicklung des neuen IT-Konzepts für Gumplmayr musste sich das Team der eworx EDV Vollwartung einen EDV-Notfallplan überlegen, der neben Cyber-Attacken auch Naturgewalten einkalkuliert. Die gesamte Umstellung samt Integration des ERP-Systems Navision in die neue Infrastruktur musste in kurzer Zeit erfolgen, um die Vertriebstätigkeit nicht zu stören.

Die Lösung

Interne und externe Datensicherung

Um den Katastrophen-Schutz zu gewährleisten, wurde die IT-Infrastruktur von Grund auf erneuert. Das ERP-System läuft auf einem Server, während der andere einen virtuellen Small Business Server für Mail und Daten sowie einen virtuellen Terminalserver beinhaltet. Die Datensicherung erfolgt in einem anderen Brandabschnitt der Betriebsanlage, das Backup nach extern wird mit USB Festplatten gelöst. Auch Firewall und Virenschutz wurden erneuert, ein schnellerer Netzwerkswitch wurde ebenfalls ins System integriert.

Perfekte Unterstützung für Innen- und Aussendienst

Der zusätzlich installierte Terminalserver ermöglicht den Außendienstmitarbeitern über eine Remotedesktopverbindung unkompliziertes Arbeiten von unterwegs mit Zugriff auf alle wichtigen Daten. Von der eworx Support Hotline mit direktem Draht zu den Technikern der eworx EDV Vollwartung profitieren auch die Mitarbeiter im Innendienst. Schnelle Reaktionszeiten sind bei eworx selbstverständlich - nicht nur im Notfall.

ZUR ÜBERSICHT